servicestark-und-nachhaltig

Regionaler Energieversorger feiert im nächsten Jahr seinen 150. Geburtstag

am .

Stadtwerke-Chef Jochen Weiland freut sich mit den Marketing-Mitarbeiterinnen Daniela Krüger (links) und Kerstin Hartje (rechts) auf das Stadtwerke-Jubiläum im Jahr 2016.

Das kommende Jahr steht für die Stadtwerke Verden GmbH ganz im Zeichen des 150-jährigen Jubiläums. Bereits im Jahr 1866 wurde mit der Produktion von Leuchtgas für die Straßenbeleuchtung begonnen – die Geburtsstunde der Stadtwerke Verden. Bis heute hat sich das zu 100 Prozent kommunale und konzernfreie Unternehmen zu einem modernen und zuverlässigen Versorger für Strom, Erdgas, Trinkwasser und Wärme entwickelt.

Dieser besondere Geburtstag wird zum Anlass genommen, um mit allen Kunden aus Verden und Umgebung zu feiern.

Ein Mitmach-Jubiläumskalender, die Teilnahme am Domweihumzug, ein Tag der offenen Tür und ein Sommer-Open-Air-Kino – dies sind einige Höhepunkte, die die Stadtwerke Verden anlässlich ihres 150. Geburtstages für ihre Kunden in Verden und Umgebung vorbereiten. „Dass wir heute ein servicestarkes Stadtwerk sind, das zuversichtlich nach vorn blickt, ist nicht zuletzt der Verdienst unserer Kunden – dafür möchten wir uns bei diesen herzlich bedanken“, betont Jochen Weiland, Geschäftsführer der Stadtwerke Verden.

Ganz unter der Maxime „Stadtwerke Verden – Gut für Sie, gut für die Region“ wurde ein umfangreiches Aktionsprogramm entworfen.

Jahresablesung 2015 der Stadtwerke Verden

am .

Die Stadtwerke Verden GmbH liefert das ganze Jahr rund um die Uhr Energie und Wasser. Wie viel jeder Kunde verbraucht hat, wird aus den Zählerständen der Strom-, Gas- und Wasserzähler ermittelt. Hierfür werden vom 23. November 2015 bis 18. Dezember 2015 die Zähler von Mitarbeitern der Stadtwerke Verden abgelesen.

Sollte der Ableser niemanden antreffen, hinterlässt er eine Postkarte, auf der der Kunde oder die Kundin die Zählerstände selbst eintragen kann. Um die Arbeit zu erleichtern, bitten die Stadtwerke Verden darum, die ausgefüllte Karte umgehend an das Unternehmen zurückzusenden. Das Porto übernimmt der Versorger.

Für den Besuch des Ablesers wird darum gebeten, dass der Zugang zum Zähler nicht verbaut, verstellt und, bei ausreichender Sicherheit, nicht verschlossen ist. Dadurch kann die Ablesung schneller und einfacher erfolgen und zusätzliche Kosten und Mühen vermieden werden.

Im Verdener Stadtgebiet wird die Ablesung der Zählereinrichtungen im Zeitraum vom 23. November bis 18. Dezember von Mitarbeitern der Stadtwerke Verden vorgenommen.

Warnung vor unseriösen Telefon- und Haustürgeschäften

am .

Die Stadtwerke Verden warnen aktuell vor unlauterer Telefon- und Haustürwerbung.

Derzeit werden im Versorgungsgebiet der Stadtwerke Verden vermehrt Kunden angerufen oder persönlich aufgesucht, mit dem Ziel, Strom- und Erdgaslieferverträge zu verkaufen.

In den bekannten Fällen haben die Betroffenen in gutem Glauben ihre persönlichen sowie vertraglichen Daten durchgegeben, da der Anbieter glaubhaft versichert hat, lediglich ein unverbindliches Angebot zu erstellen. In Wirklichkeit erhalten die Opfer dieser Verkaufsmethode anstatt eines unverbindlichen Angebotes einen Vertragsabschluss per Post. Grundsätzlich sind solche Verträge erst einmal gültig, es gilt allerdings eine Widerrufsfrist von 14 Tagen. Schnelles Reagieren ist daher notwendig. Leider gehen den Kunden die Vertragsunterlagen bewusst in der Regel erst nach Ablauf der gesetzlichen Widerrufsfrist zu.

Die Stadtwerke Verden weisen ausdrücklich darauf hin, dass Vertragsdaten wie Kontodaten zu behandeln sind und niemals am Telefon oder an der Haustür herausgegeben werden sollten. Die Stadtwerke empfehlen ferner, sich im Zweifelsfall telefonisch mit dem Kundencenter der Stadtwerke Verden in Verbindung zu setzen oder dieses persönlich aufzusuchen. Die Mitarbeiter des Kundencenters stehen den Betroffenen gerne unter der Telefonnummer 04231 915-0 zur Verfügung.

Windpark vor Borkum eingeweiht

am .

In einer feierlichen Zeremonie wurde Anfang September mit rund 150 Gästen der Trianel Windpark Borkum eingeweiht. Der erste rein kommunale Offshore-Windpark Europas umfasst 40 Anlagen und liegt rund 45 Kilometer vor der Nordseeinsel Borkum. Seit Mitte Juli befindet er sich bereits am Netz und lief im Probebetrieb, bevor nun schließlich Anfang September die offizielle feierliche Inbetriebnahme erfolgte.

Cine City und Stadtwerke – zwei starke Partner für Verden

am .

Sie möchten die nächste Romantik-Komödie oder den aktuellen Action-Blockbuster gern kostenlos im Kino sehen? Die Stadtwerke Verden machen’s möglich: Jeden Monat verlost der Energieversorger einen Gutschein für das Cine City Verden im Wert von 25 Euro. Einfach die Rückseite Ihrer Kinokarte ausfüllen, nach der Vorstellung in die Lostrommel im Kinofoyer einwerfen und kräftig die Daumen drücken. Mit etwas Glück können Sie beim nächsten Besuch im Cine City Ihr Portemonnaie zu Hause lassen.

Heizen wird preiswerter - Stadtwerke Verden senken die Erdgaspreise

am .

Die Stadtwerke Verden GmbH senkt die Erdgaspreise. Die Strompreise bleiben bis mindestens Ende 2016 unverändert.

„Wir freuen uns, noch vor der Heizperiode 2016 ein positives Signal für unsere Kunden setzen zu können, welches die Haushaltskassen für erdgasversorgte Privatkunden entlastet“, sagt Jochen Weiland, Geschäftsführer der Stadtwerke Verden. „Als lokaler Energieversorger sind wir bestrebt, Energie zu wirtschaftlichen und verbraucherverträglichen Preisen abzugeben.“

Der Erdgaspreis wird ab Anfang 2016 pro Kilowattstunde um 0,21 Cent gesenkt. Für Haushalte mit einem Durchschnittsverbrauch von etwa 25.000 kWh Erdgas bedeutet diese Preissenkung eine Ersparnis von 52,50 Euro pro Jahr.

„Das ist eine Nachricht, die sicherlich viele Menschen freuen wird“, sagt Ulrich Wiehagen, kaufmännischer Leiter der Stadtwerke Verden. „Aufgrund einer vorausschauenden Einkaufspolitik und durch die aktuelle Lage am Energiemarkt können wir die Erdgas-Preissenkung nun an unsere Erdgas-Kunden weitergeben.“

Obwohl die Energiepreise durch staatlich festgelegte Steuern und Abgaben stetig steigen, werden die Stadtwerke Verden sowohl die nun gesenkten Erdgaspreise wie auch die Strompreise bis Ende 2016 nicht erhöhen.

Verwell Erlebnisbad begrüßt viermillionsten Badegast

am .

Badleiter Klaus Jürries (rechts) und Arne Lindhorst (links) mit dem viermillionsten Badegast Kerstin Kücker mit Hannah und Moritz

Rund 15 Jahre nach der Eröffnung feierte das Verwell Erlebnisbad am letzten Donnerstag, den 17. September 2015, seinen viermillionsten Badbesucher.

Um 14:30 Uhr war es soweit: Frau Kerstin Kücker aus Dörverden-Westen war sehr überrascht, als sie von den Badleitern Klaus Jürries und Arne Lindhorst persönlich im Verwell Erlebnisbad begrüßt wurde. Als viermillionste Besucherin überreichten ihr die beiden neben einem Blumenstrauß eine 50 €-Wertkarte für das Verwell Erlebnisbad.

Kerstin Kücker und ihre beiden Kinder Moritz und Hanna, 8 und 2 Jahre alt, konnten ihr Glück erst gar nicht fassen. Umso größer war dann die Freude, als viermillionster Gast im Verwell Erlebnisbad begrüßt zu werden. „Wir sind des Öfteren zu Besuch im Verwell,
gerade jetzt, nachdem unser Sohn Moritz sein Frühschwimmer-Abzeichen gemacht hat", freut sich Kerstin Kücker.

James-Bond-Preview - exklusiv für Stadtwerke-Kunden!

am .

Das Highlight für 007-Fans: Nur für unsere Strom-, Erdgas- oder Wärmekunden präsentieren die Stadtwerke Verden am 4. November die Kino-Preview zum neuen James-Bond-Film „Spectre“. Sehen Sie den Agentenkracher schon einen Abend vor dem offiziellen Filmstart im Cine City Verden!

Das Angebot mit der Lizenz zum Sparen kostet nur fünf Euro - eine Tüte Popcorn inklusive. Los geht’s um 20 Uhr mit Sektempfang im VIP-Bereich des Kinos, ab 20:30 Uhr kämpft der Agent im Geheimdienst Ihrer Majestät auf der Leinwand wieder um die Rettung der Welt.

Tickets gibt es ab dem 3. September 2015 ausschließlich im Vorverkauf bei den Stadtwerken Verden und nur so lange der Vorrat reicht. Da es nur 150 Karten gibt, können pro Kunde maximal vier Stück erworben werden. Also schnell los ins Kundencenter der Stadtwerke Verden, Weserstraße 26, denn: Wer zuerst kommt, sichert sich die besten Plätze.

Stadtwerke Verden und Verwell Erlebnisbad begrüßen ihre neuen Auszubildenden

am .

Der Kaufmännische Leiter der Stadtwerke Verden, Ulrich Wiehagen (links), und Arne Lindhorst, stellvertretender Badleiter des Verwells (rechts), wünschen den neuen Auszubildenden Dimitrij Dawydow (2. von links) und Ravel Darío Peña Beneke (2. von rechts) sowie der Langzeit-Praktikantin Samiha Badran (Mitte) einen guten Start in ihr Berufsleben.

Der Kaufmännische Leiter der Stadtwerke Verden, Ulrich Wiehagen (links), und Arne Lindhorst, stellvertretender Badleiter des Verwells (rechts), wünschen den neuen Auszubildenden Dimitrij Dawydow (2. von links) und Ravel Darío Peña Beneke (2. von rechts) sowie der Langzeit-Praktikantin Samiha Badran (Mitte) einen guten Start in ihr Berufsleben.

Pünktlich zum 1. August 2015 begrüßen die Stadtwerke Verden und das Verwell Erlebnisbad ihre neuen Auszubildenden. Der angehende Industriekaufmann Dimitrij Dawydow wird in den nächsten drei Jahren umfassende Kenntnisse sowohl in den Bereichen Kundenservice, Rechnungswesen, Marketing und Vertrieb als auch im Materialeinkauf und Personalwesen erwerben.

Erstmals wird in diesem Jahr auch eine Langzeit-Praktikantin begrüßt. Samiha Badran wird im Rahmen ihres Fachabiturs an der Fachoberschule Wirtschaft der Berufsbildenden Schulen Verden die verschiedenen Abteilungen der Stadtwerke Verden für ein Jahr lang durchlaufen.

Der neue Arbeitsplatz von Ravel Darío Peña Beneke ist das Verwell Erlebnisbad. Als angehender Fachangestellter für Bäderbetriebe lernt er die Besucherbetreuung, den Aufsichtsdienst aller Schwimmbecken sowie das Leiten diverser Kurse kennen. Auch umfangreiche Aufgaben rund um die Schwimmbadtechnik und die Wasseraufbereitung des Verwells werden in Zukunft auf seinem Lehrplan stehen.

Kontakt

Stadtwerke Verden GmbH
Weserstraße 26
27283 Verden
 
Wir sind persönlich für Sie erreichbar 
Montag bis Donnerstag 07:00 bis 16:00 Uhr
Freitag 07:00 bis 12:00 Uhr
   
Wir sind telefonisch für Sie erreichbar 
Montag bis Freitag 07:00 bis 22:00 Uhr
   
Zentrale  
Telefon 04231 915-0
Telefax 04231 915-120
WhatsApp 0160 90447829
E-Mail info@stadtwerke-verden.de